Mantra-Chor

Mantra-Chor

Mantras auf Boarisch gehen in die Welt

Acht Jahre, nachdem meine Mantras auf Boarisch mit dem Spontan-Chor aufgenommen wurden, starten sie neu durch. Damals wurde der Chor für nur einen einzigen Tag und sehr spontan zusammengestellt. Diesmal wollen wir dauerhaft und regelmäßig miteinander singen, uns weiterentwickeln und für alles offen bleiben.

Mantras auf Boarisch, klurz „M.a.B.“

Der neue M.a.B.-Chor freut sich auf Stimmen, die dabei sein möchten. Ob Erdnmama, I bin mehra ois wos i glaab, Frühling oder Boi ma unsrer Seel a Liadl singa… Wir wollen uns den insgesamt 30 Stücken aus dem Notenheft sowie den Arrangements ausgiebig widmen. Mehrstimmig und abwechslungsreich sind wir auch bereit, eines schönen Tages vor kleinem Publikum zu singen. Auch für Neutextungen traditioneller Mantras sind wir offen, solange sie stimmig und „boarisch“ sind. Das eine oder andere Jodelmantra findet vielleicht Eingang in unser Repertoire. Bist Du dabei?

Erste Schritte des Mantra-auf-Boarisch-Chors

Du kontaktierst mich per Mail und schaust einfach vorbei. Vorerst sehen wir uns immer bei mir zuhause. Sobald wir absehen können, wie groß der Chor wird und woher die meisten von uns stammen, schauen wir uns nach einem geeigneten Probenraum um.
Wir freuen uns auf Dich!
Bis bald, Deine Arasha
PS: Das Notenheft mit beiden CDs im Einband ist im Verlag derzeit zum Sonderpreis von 20,- EUR erhältlich.