Herzensliebe

Herzensliebe

Agape, bedingungslose Liebe, Herzensliebe

Ohne die Herzensliebe, ohne die Liebe zu uns selbst und allen Wesen im ganzen Kosmos haben wir es schwer, ganz auszusteigen. Die Herzensliebe eröffnet uns neue Perspektiven für uns selbst, für das, was wirklich zählt und für ein freieres Leben.

Alles fließt in Liebe. Sie ist das Höchste Gut auf Erden, das höchste Licht im göttlichen Kosmos.

Wenn wir uns selbst innig lieben können, uns selbst annehmen, uns selbst verzeihen können, kann alles fließen, kann alles möglich werden. Alle Träume können sich verwirklichen, wenn wir mit Herzensliebe visualisieren. Wenn unsere Träume nicht egoistisch sondern auch für alle anderen Wesen heilsam und lebenserhaltend sind. Im hellen, liebevollen, hoch schwingenden Licht der Liebe fliegt uns alles zu, was wir anziehen und spiegeln.

Wenn wir uns selbst respektieren, uns treu sind und uns selbst ehrlich begegnen, bekommen wir auch Respekt, Liebe, Anerkennung, Vergebung und Ehrlichkeit von anderen Menschen geschenkt. Das dürfen wir alle erleben, sobald wir den alten verrosteten Schlüssel im Schloss des Herzens umdrehen, es aufsperren und weit öffnen. Für uns selbst, für das Leben, für die Welt in uns und um uns herum.

Wie lernen wir die Herzensliebe?

Diese einfache Übung hat mir sehr geholfen:
Stell dich vor einen Spiegel und schau deine Gesicht an. Schau deine Augen, deine Nase, deinen Mund und alle Poren und Haare an, die da wachsen. Schau dir ganz tief in die Augen, tief in die Seele, und dann lächle dich an. Lächle dich liebevoll an. Sag dir selbst ins Gesicht, dass du dich magst, dass du in Ordnung bist, dass du stolz auf dich bist.

Mach diese Übung jeden Tag, weite sie aus, lass dir etwas Neues einfallen. Umarme dich, zieh dich nackt aus und betrachte deinen Körper. Schau, was aus ihm geworden ist und sag auch ihm, dass er gut ist, dass du zufrieden bist, dass du ihn liebst.

Frieden und Liebe

Sag dir selbst, dass du dich liebst. Das ist eine Herausforderung – ich weiß! Übung macht den Meister, das gilt auch hier. Leere Worte bewirken NICHTS. Nimm das Herz mit. Sag dir aus ganzem Herzen, dass du dich mit dir selbst wohlfühlst und lass diese innere, tiefe Liebe fließen, bis du sie überall spüren kannst. Vielleicht lösen sich Tränen, alte Schmerzen, alte Muster. Wenn das so ist, lass sie in Frieden gehen. Frieden ist nämlich genauso wichtig wie die Herzensliebe. In Indien nennt man den alles umfassenden Frieden Ahimsa.